Vielen Dank für Dein Interesse an einem Schnupperpraktikum in unserem Unternehmen. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!

{{ message }}
Bitte wählen Sie zunächst ein Land aus, um Ihre Adresse anzugeben.
Hier können Sie Dokumente zu Ihrer Bewerbung hinzufügen.
Es sind folgende Formate möglich: Word, PDF, PowerPoint, jpg, gif, png.
Max. Größe: 10 MB pro Datei, 20 MB insgesamt.
{{ message }}

Datenschutzerklärung
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir (PFAFF Werkzeug- und Formenbau GmbH und Co. KG, Am Eisenberg 1, 88167 Röthenbach im Allgäu) und die verbundenen Tochterunternehmen über die personenbezogenen Daten, die wir bei der Nutzung unserer Webseiten sammeln, verarbeiten und nutzen. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Adresse, Email-Adresse etc.

Die Betreiber dieser Webseite nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten halten wir insbesondere die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Telemediengesetzes (TMG) ein. Außer in den angegebenen Fällen werden keine personenbezogenen Daten in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet.

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Die Datenschutzbeauftragte der Firma PFAFF Werkzeug- und Formenbau GmbH & Co KG ist

Kathrin Höß (Am Eisenberg 1, 88167 Röthenbach im Allgäu)

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte (datenschutz@pfaff-mold.de, Tel. +49 8384 8200-256) wenden.

Erfassung allgemeiner Informationen
Wenn Du auf unsere Webseite zugreifst, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Deines Internet Service Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Deine Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Dir angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an.

Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Deine Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Deinen Computer und Deine Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Dir die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Deine Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich kannst Du unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Du kannst die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen deaktivieren. Bitte beachte, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Du die Verwendung von Cookies deaktiviert hast.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Deiner Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren
Zur Nutzung des Online-Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten, wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Geburtsdatum sowie Angaben über Deine Qualifikation, Dein Lebenslauf und Werdegang erfasst. Zusätzlich hast Du die Möglichkeit, Dokumente wie Zeugnisse und andere Anlagen zu übermitteln.

Deine personenbezogenen Daten, die Du uns mit Deiner Online-Bewerbung zur Verfügung stellst, werden von uns nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung elektronisch gespeichert und genutzt. Wir empfehlen Dir, uns Deine Bewerbung ausschließlich mittels unseres Online-Bewerbungsprogramms zur Verfügung zu stellen.

Kommen wir aufgrund Deines Profils zu der Auffassung, dass Deine Bewerbung auch für andere Bereiche innerhalb der PFAFF Unternehmensgruppe interessant sein könnte, werden wir Deine Bewerbungsunterlagen weitergeben. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb von PFAFF erfolgt nicht.

Mit dem Absenden Deiner Online-Bewerbung erklärst Du Dich mit der Erfassung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie oben beschrieben einverstanden.

Dauer der Datenspeicherung
Deine personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der nachfolgenden Maßnahmen gespeichert bzw. gelöscht sowie etwaige personenbezogene Daten in Papierform datenschutzkonform vernichtet:

  • Hast Du Dich ausschließlich auf eine bestimmte Stellenausschreibung beworben, werden die Bewerbungsdaten bis zur endgültigen Entscheidung über die Besetzung dieser Stelle für längstens 6 Monate ab Mitteilung dieser Entscheidung an Dich gespeichert.
  • Hast Du Dich für ein Schnupperpraktikum beworben, bleiben Deine Daten für maximal 24 Monate bei uns gespeichert (Art. 6 Nr. 1f) DSGVO). Dies hat den Vorteil, dass wenn Du Dich nach Beendigung Deiner Schullaufbahn für einen Ausbildungsplatz bei uns bewirbst, wir Deine Daten Deinem Praktikum zuordnen können.
  • Nach Ablauf der vorgenannten Zeiträume werden die von Dir angegebenen Daten anonymisiert und die von Dir übersandten Dokumente gelöscht. Wir verarbeiten nach diesem Zeitpunkt nur noch nicht personenbezogene Daten für Zwecke der statistischen Auswertung.
  • Dies gilt nicht, sofern Du einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt hast.
  • Etwas anderes gilt weiterhin nur, wenn auf Grundlage Deiner Bewerbung ein Beschäftigungsverhältnis begründet wird; in diesem Fall werden auch Ihre Bewerbungsdaten für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet.  

Datenspeicherung
Deine Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsmanagementsystem d.vinci der Firma d.vinci HR-Systems GmbH, Nagelsweg 37-39, 20097 Hamburg. Vertragliche Regelungen gemäß der DSGVO wurden mit der d.vinci HR-System GmbH abgeschlossen. Die Daten werden in verschlüsselter Form in einem deutschen Datenzentrum gespeichert und von der Firma d.vinci gehostet.

Übermittlung von Daten in ein Drittland
Eine Übermittlung Deiner Daten in ein Drittland, also einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes findet nur in den Fällen statt, falls Du Dich für eine Stelle an den Standorten der Tochtergesellschaften der PFAFF-Gruppe beworben hast oder wir Dich aufgrund Deiner Qualifikationen passend für eine Stelle bei unseren Tochtergesellschaften ansehen.

Einwilligungserklärung bei minderjährigen Bewerberinnen und Bewerbern
Falls Du das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hast, ist eine Einwilligungserklärung Deiner Erziehungsberechtigten erforderlich, aus der deutlich wird, dass Deine Erziehungsberechtigten mit Ihrer Bewerbung bei der PFAFF-Gruppe und, falls gewünscht, mit der Aufnahme in unseren Bewerberpool, einverstanden sind. Die Einwilligungserklärung findest Du hier zum Download.

Im Rahmen der eingeholten Einwiligungserklärung verarbeiten wir zum Zwecke des Nachweises personenbezogene Daten in Form des Vor- und Nachnamens der jeweiligen Erziehungsberechtigten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. F) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei darin, einen Altersnachweis des jeweiligen Bewerbers / der jeweiligen Bewerberin führen zu können und hiermit unseren Pflichten als Verantwortliche im Sinne der DSGVO nachzukommen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der jeweiligen Erziehungsberechtigten erfolgt anhand der Angaben in der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Deine Rechte als betroffene Person
Du hast das Recht aus Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Du hast insbesondere das Recht, eine abgegebene Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Durch den Widerruf der jeweiligen Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte sende hierzu eine E-Mail an bewerbung@pfaff-mold.de.

Dir steht zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Machst Du vom Recht auf Widerruf Gebrauch, können wir Deine Daten nicht mehr im Bewerbungsverfahren berücksichtigen. Dies führt dann zur Beendigung des Bewerbungsverfahrens für Dich.

Sonstige Hinweise
Für die Zurücknahme Deiner Bewerbung kannst Du uns eine E-Mail an bewerbung@pfaff-mold.de senden. Im Übrigen gelten unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz, welche Du unter https://www.pfaff-mold.de/de/datenschutz/ einsehen kannst.

Kontakt
Für Rückfragen zum Thema Datenschutz stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Bitte nutze hierfür die oben erwähnten Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.